Habona Fonds 02 und 03 für über EUR 100 Mio. verkauft!

Habona Invest hat ein weiteres Mal sein Fondskonzept bestätigt!

Den Einzelhandelsspezialisten ist es gelungen durch die Kombination der Immobilien-Portfolien der Habona Einzelhandelsfonds 02 und 03 ein Paket zu schnüren, wie es aktuell kein zweites gibt. Nach Abschluss eines strukturierten Bieterverfahrens wurde das Portfolio jetzt an den Höchstbietenden veräußert. Die insgesamt 34 Immobilien erzielten dabei einen Kaufpreis, der deutlich oberhalb von EUR 100 Mio. und damit weit über den ursprünglichen Ankaufspreisen von ca. EUR 90 Mio. lag. Mit dem Käufer, einem deutschen institutionellen Investor, wurde vereinbart zum jetzigen Zeitpunkt noch keine genaueren Angaben zum Kaufpreis zu machen. Der Deal steht aktuell zudem noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde.

Anleger, die sich in Jahren von 2011-2013 an den beiden Fonds beteiligt haben, können sich nun über hohe Rückflüsse freuen. Gemäß der vorläufigen Schlussrechnung erhalten die Investoren des Habona Einzelhandelsfonds 02 bei kurzer planmäßiger Fondslaufzeit einen Gesamtmittelrückfluss von ca. 160 %. Die Investoren des 1 Jahr kürzer laufenden Habona Einzelhandelsfonds 03 können Gesamtmittelrückflüsse von ca. 150 % erwarten. Dies entspricht jeweils einer Vorsteuerrendite über 9% p.a.! Diese Angaben stehen noch unter dem Vorbehalt der erfolgreichen und fristgerechten Abwicklung der Transaktion. Habona geht aktuell davon aus, die ersten Rückflüsse aus dem Verkauf Anfang 2018 an die Anleger auszahlen zu können. Im Rahmen der Abwicklung kann es noch zu Abweichungen bei der Anlegerrendite kommen.

Johannes Palla, geschäftsführender Gesellschafter der Habona Invest, freut sich über die gelungene Transaktion: „Mit dem nun erfolgten Verkauf der Habona Fonds 02 und 03 bestätigen wir erneut unser einzigartiges Fondskonzept. Unsere Anleger haben während der 5-jährigen Fondslaufzeit die prognostizierten Ausschüttungen erhalten und profitieren nun durch die tolle Leistung unseres Asset Management Teams von einem hervorragenden Verkaufserlös.“

Das aus insgesamt 34 Einzelhandelsimmobilien bestehende Supermarkt-Portfolio umfasst eine Mietfläche von ca. 60.000 m² und generiert Mieteinnahmen über EUR 7 Mio. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Ankermietverträge mit den einschlägigen Mietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel beträgt ca. 9 Jahre.

Mit dem Verkauf kann Habona eindrucksvoll belegen, dass das Fondskonzept aufgeht. Bonitätsstarke Mieter aus dem Lebensmitteleinzelhandel mit Mietverträgen weit über die Fondslaufzeit hinaus sind auch die Basis für die weiteren Habona Einzelhandelsfonds.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Fordern Sie weitere Information oder eine unverbindliche Beratung über unser Kontaktformular an.