JAMESTOWN 30 - Jetzt im Vertrieb!

Foto: (c) Jamestown Invest

Der neue US-Immobilienfonds ist jetzt im Vertrieb.

Mit dem Fonds JAMESTOWN 30 bietet JAMESTOWN deutschen Privatanlegern wieder eine Kapitalanlage mit vermieteten Immobilien in den USA an. Die Beteiligung an JAMESTOWN 30 dient der internationalen Währungsstreuung. Dabei kommt dem US-Dollar als Weltleitwährung und den USA als größter Volkswirtschaft eine besondere Bedeutung zu. Denn die USA verfügen neben politischer und rechtlicher Stabilität auch über den bedeutendsten Immobilienmarkt der Welt.

Die wichtigsten Daten auf einen Blick:

JAMESTOWN 30 wird bis Ende 2018 mehrere vermietete Einzelhandels- und Büroobjekte in den wichtigsten Metropolen der USA und bedeutenden Großräumen der US-Küstenstaaten erwerben, professionell bewirtschaften und nach einer Laufzeit von 7 bis 12 Jahren wieder verkaufen.

Die Erzielung von Mieteinkünften aus fertiggestellten Immobilien steht im Fokus; zur Erweiterung von Fondsobjekten durch Projektentwicklungen können insgesamt bis zu 10% der Vermögenswerte des Fonds investiert werden.

JAMESTOWN 30 sieht während der Emission bis 31.12.2017 eine Ausschüttung von 1% p.a. bezogen auf das investierte Eigenkapital vor. Ab 2018 ist eine Ausschüttung vor Steuern für die Anleger von 4,0% p.a. bezogen auf das investierte Eigenkapital geplant.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Fordern Sie weitere Information oder eine unverbindliche Beratung über unser Kontaktformular an.